Dtype (DOS) 2000
Suche
Index
FAQ
Kontakt
Zurück
Dtype

D64-Image Viewer
 (New) Screenshot of first Dtype Release Dieser kleine Viewer soll das Einsehen von D64-Images erleichtern. Jeder User, der seine Disketten auf CDs gesichert hat, wird diese irgendwann mal wieder einsehen wollen. Da ich spezielle Vorstellungen zu so einem Programm und den Wunsch mal wieder etwas selbst zu programmieren hatte, entstand dieses kleine Tool.
Dieses Alpha-Release ist noch fehlerhaft, aber durchaus nutzbar. Wie links im Bild zu sehen ist, wird die Directory in zwei Spalten angezeigt.Dieses dient zur Übersichtlichkeit und nutzt die gegebene Auflösung gut aus. So können kleine Directorys schnell komplett eingesehen werden. Das Tool ist Freeware, d.h. es darf kostenlos genutzt werden.
Die Nutzung des Tools geschieht auf eigene Gefahr ! - Jeglicher Schaden oder Nachteile, die durch die Nutzung der Software entstehen, erfolgen auf eigene Gefahr. 
Installation
Am besten kopiert man das Tool in eines der Systemverzeichnisse. Der Variable 'PATH' gibt darüber im DOS(-task) Auskunft. Meistens ist es 'DOS' oder 'WINDOWS'. Der Aufruf ist sehr einfach :
D64 Filename.D64
Falls der Dateiname fehlt oder nicht richtig angegeben wurde, meldet das Tool dieses ebenfalls.
Falls die Directory nicht auf eine Bildschirmseite passt, kann mit 'Enter' weitergeblättert werden.

-- Bug
! Änderung geplant
*  Korrigiert
+ hinzugefügt


Download Dtype Alpha Release 0.1 [17.11.2000]
 
*Fehler in der Filter-Routine korrigiert
*Blocks werden richtig angezeigt
*Filenamen in der richtigen Länge mit (")
*Layout und Tastaturabfrage verbessert
-! Es wird nur Text und einige Sonderzeichen angezeigt. 
-- Probleme bei Disketten mit modifizierten langen Directorys
 
Viel Spaß damit !
 

Die Weiterentwicklung von Dtype wurde eingestellt. 


Letzte Änderung: 2013-08-16 01:18:58

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!