BCC
Suche
Index
FAQ
Kontakt
Zurück

BCC

Branch if Carry Clear (Verzweige, wenn der Übertrag gelöscht)

Testet das Übetragsflag C. Ist C=0, dann verzweigt die Abarbeitung zur nächsten Adresse plus dem angegebenen Abstand (-128 bis +128 Bytes). Da der BCC-Befehl mitgerechnet wird, ist ein Sprung von maximal -126 oder +129 möglich. Ist C=1 dann erfolgt keine Aktion.


Arten der Speicher-Adressierung :

Nur Relativadressierung möglich:
HEX=90, 2 Bytes, 2 Taktzyklen +1, wenn Verzweigung erfolgt, +2 wenn die Seitengrenze überschritten wird.

Flags

N V B D I Z C
             


Beispiele

(bisher) keine

 

Letzte Änderung: 2019-01-06 09:35:09
  Rubrik:  CBM PET
Rubriken-Übersicht
 10 Besucher online 

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!