Programmierung des C128 im VDC 80 Zeichen Modus ....
Suche
Index
FAQ
Kontakt
Zurück
Programmierung des C128 im VDC 80 Zeichen Modus



Der C128 bietet neben der 40 Zeichen Darstellung einen EGA- kompatiblen Modus, mit dem man die höhere 80 Zeichendarstellung, die von moderneren Bürocomputern bekannt ist, zu direkten Programmierung nutzen kann. Hierzu steht der wirklich komfortable Basic 7.0 Interpreter zur Verfügung. Zudem kann man im 80 Zeichenmodus die schnellere Taktfrequenz des C128 ausnutzen. Leider stöszlig;t man mit Basic immer wieder an die Grenzen des Machbaren oder es geht einfach nicht schnell genug.

Die Alternative ist Assembler. Leider sind die Assembler aus sehr alten Büchern nicht besonders komfortabel oder man muszlig; jede Kleinigkeit vom dezimalen ins hexadezimale Zahlensystem umrechnen. Keine besonders gute Voraussetzung um etwas zu lernen.

Einen erstaunlich weit entwickelten Assembler findet man in dem Buch "Programmieren in Assembler mit TopAss Plus für den C128" aus dem Mart & Technik Verlag.

Der ASE-Makroassembler besteht aus Editor, Makroassembler und Linker. Nach Ausführen des ASE bleiben die Basic-Kommandos erhalten und werden teilweise sogar erweitert. Zum sinnvollen Arbeiten mit diesem Assembler ist das Buch notwendig. Ohne detaillierte Anleitung wird es schnell zum Frust.


Getting started

Der erste Befehl im 80-Zeichenmodus nennt sich FAST. Damit wird in den schnellen 2Mhz-Betrieb umgeschaltet. Das bewirkt keine Wunder aber es geht dennoch etwas schneller.

Wer stolzer Besitzer einer Commodore REU ist, kann den Assembler nach dem Laden in eine deszlig;en Bänke schieben. Dann braucht man das Programm nach einem Totalabsturz oder Überschreiben des Editors nicht immer wieder laden. Mit dem Befehl : STASH 17940,7169,0,0 wird das Programm in die REU transferiert.

Der REU-Typ spielt dabei keine Rolle, da nur eine Bank verwendet wird. Der Befehl FETCH mit den selben Parametern holt den Editor wieder in den Speicher des C128. Der ASE liegt ab $1c01 - $620f im Speicher. Danach folgt der Code im Editor. Demnach ist der Bereich von $1300 - $1bff für erste kleine Programme nutzbar ohne den Editor zu überschreiben.

Ein kleines Beispiel :




10 - .base $1300

20 - .define primm = $ff7d

30 -.begin

40 -;

50 - jsr primm

60 - .byte"hello world",0

70 - rts

80 -.end





Nach RUN und SYS $1300 sollte "hello word" auf dem Bildschirm erscheinen. Für die weitere Programmierung kann ich leider nur das Buch empfehlen. Eine komplette Beschreibung des TopAss würde den Rahmen dieser Seite sprengen.

Weitere sehr gute Bücher zur Programmierung des C128 sind "Das C128 Buch" aus dem Sybex Verlag, C128 Intern von Data Becker und diverse C128-Bücher von Markt & Technik.


 

Letzte Änderung: 2019-01-03 12:12:07
  Rubrik:  C128
Rubriken-Übersicht
 4 Besucher online 

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!